Aussies vom Gelbachtal
Aussies vom Gelbachtal

Welpen von Willow  Filou, Bandit Belle und Buffy suchen noch Ihre Familie

auf den folgenden Unterseiten sind die Welpen einzeln vorgestellt auf dieser Seite gibt es Gesamtfotos und Kurzberichte

01.06.2016

Gestern war wieder ein grosser Tag wir sind zur Augenuntersuchung gefahren. Alle aber auch wirklich alle waren suuuuuper lieb und die Fahrt verlief vollkommen ruhig. Alle tief schlafend lach mein Fita Bus muss beruhigende Wirkung haben. Dabei waren Willow die Mama und Rocky, Rowdy Rex und Blacky als Begleitschutz . In Gemeinschaft reist es sich leichter.

Angekommen beim Kollegen in Aachen ging es dann in den Untersuchungsraum den die Rasselbande mal ein wenig untersucht hat ..... deswegen auch Untersuchungsraum. Jetzt kommt aber das wichtigste alle Welpen sind untersucht worden und frei von vererbaren und sonstigen Augenerkrankungen. Anschliessend ging es wieder in die Transpotbox und zurück nach Hause. Wieder haben alle ruhig geschlafen...... Hach schön wenn das alles so gut läuft

28.05.2016

Heute sind die Kleinen 6 Wochen alt geworden --- wie die Zeit vergeht

2 der kleinen Schlümpfe haben wieder neue Familien gefunden.

Fine heisst jetzt Holli und geht nach Hannover, Zorro hat seine neue Familie im Sturm erobert und wird nähe Köln reisen also gar nicht so weit weg, Tessa geht zu unseren Landesnachbarn nach Holland und wird dort einen weiteren Aussie als Freund haben, Wölkchen hat glaube ich ihre Familie selbst ausgesucht, auch sie wird Zweitaussie. Da waren es nur noch 4........

Die Kleinen sind täglich im Aussengehege und können dort spielen schlafen schlafen spielen spielen usw .... Ihre Entwicklung ist schön zu sehen kleine Rangkämpfe und zwischendurch ärgert man sich auch ganz gern mal . Also alles ganz normal......

Die Kleinen sind nun 5 Wochen alt geworden und die eine und andere hat schon Ihre Familie gefunden. Sie sind alle zum Fressen süß und eigentlich will ich sie alle gar nicht hergeben seufz.

Das Wetter ist ja super und so geht es Vormittags schon in das Aussenghege. Dort stehen die Spielgeräte und der nicht immer gerade Boden läd zu Gleichgewichtsübungen und Rennen und Toben und sich gegenseitig ärgern ein. Zeitweise kommen dann auch mal die Großen zu Besuch da finden die Kleinen Mega Toll und Rexi hat da schon den ein und anderen Erziehungsversuch gestatet. Sie sind alle im Wesen offen und neugierig. Ich habe sehr vielf Freude mit der Rasselbande.

16.05.2016

Wie die Zeit vergeht.

Nun sind die Kleinen am Samstag 4 Wochen alt geworden . Der erste Besuch war auch schon da und die Kleinen hben es gelassen hingenommen, manche auch ein wenig verschlafen :-)

Wölkchen hat schon ihre Familie gefunden ich freu mich sehr für die kleine -wolke .

Der Rest wir werden sehn.....da fallen die Tage event einige Entscheidungen ;-)

 

Die Entwicklung ist prächtig die Kleinen sind seid 1 Woche aus der Wurfkiste raus . Das wtter hat ja leider dieses Wochenende mit der Kälte nicht so mirgespielt ich denke raus geht es wiedernächste Woche. Wackelbrett und Wippe werden fleissig angenommen und alles neugierig untersucht.

07.05.2016

 

eine kleine Zusammenfassung.

 

Die Kleinen machen sich prächtig nun sind sie schon 3 Wochen alt. Letze Woche haben sie am Montag die Augen geöffnet. Gleichzeitig wurden sie mobiler. Beobachtet man ein kleines Aufstemmen, schliesslich, ich nenn es mal höheres Robben, und schwupps plötzlich laufen sie . Sie sind jetzt auch schon in ein grösseres Gehege ausgewandert :-).

Gestern gab es zum ersten Mal Rinderhack und Royal Canin Starter wow die Kleinen waren sehr begeistert. Willow auch da muss ich schnell sein sie findet Rindfleisch auch sehr lecker ;-)

 

Am Samstag den 16.04.2016 hat unsere Willow 8 neuen Gelbachtalern das Leben geschenkt.

Allen geht es gut und wir sind sehr sehr glücklich.

Die Geburt verlief ohne Komplikationen. Ich dachte zwar es würde schon in der Vornacht losgehn, aber da waren es Senkungswehen, Vorwehen und phasenweise Unruhe mit Hecheln die die Vorgeburtsphase perfekt ausgefüllt hat. Dies ist für einen Züchter immer am Anstrengensten, so will man es ja auf keinen Fall verpassen, wenn es dann losgeht. Schlaf gab es somit in dieser Nacht keinen. Am frühen Morgen wurden dann die Wehen deutlicher, richtig los ging es aber erst dann um 10.45. Bandit erblickte das Licht der Welt. Von da an ging es zügig weiter . Um 11 Uhr war dann Wölckchen da . Nur 15 min später dann Zorro, um 11.45 kam dann Filou. Weiter ging es um 12.05 mit Buffy. Darauf folgte um 12.40 Belle. 13.15 kam dann Tessa. Fine war dann die letzte in der Reihe um 13.40.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanja Hembes