Aussies vom Gelbachtal
Aussies vom Gelbachtal

Weinähr

Wappen

Unser Zuhause ist der schöne Ort Weinähr.

 

Weinähr liegt etwa 1 km vor der Einmündung des Gelbaches in die Lahn in einer weiten Talaue Seinen Namen hat das Dorf von dem lateinischen Namen des Gelbaches, der Anara hieß. Das Dorf hieß Anre. Im 15. Jahrhundert kam ein anderer Ortsname Sygelanre (Sigelanre) und Siegelähr (Siegellähr) auf. Es wird aber auch ebenso oft, besonders bei Eintragungen in deutscher Sprache, der Name Weynähr genannt, der seinen Ursprung und seine Bedeutung von dem hier betriebenen Weinbau hat. Neben dem Weinbau hatte der bis 1955 im Lahn- und Gelbachtal betriebene Bergbau große wirtschaftliche Bedeutung. Seit etwa 1920 wurde von den Bürgern der Gemeinde Weinähr in großem Stil Erdbeeranbau betrieben. Dies brachte dem Dorf die Bezeichnung „Wein- und Erdbeerdorf" ein. Derzeit ist der Fremdenverkehr ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor der Gemeinde.

Schon als kleines Kind war ich „Tierverrückt“ so gehören  Katzen zu uns seit ich auf der Welt bin.

Auch war mein Berufswunsch: „Tierärztin“ laut  Aussage meiner Eltern schon sehr früh von mir zu hören.

Schließlich erfüllten meine Eltern mir den Wunsch reiten zu lernen. Wie alle Mädchen in jungem Alter war ich natürlich pferdeverrückt  und wurde dann auch sehr schnell von dem „Pferdevirus“ befallen. Im Reitstall war damals eine Schäferhündin die Welpen hatte. So kamen wir zu unserem ersten Hund.

Rex ( Rex Nummer 1) lebte bei uns in der Familie und war dann auch ständig mit bei den Pferden.

Es dauerte dann auch nicht lange bis ich ein eigenes Pferd bekam ( ich bin meinen Eltern dafür heute noch unsagbar dankbar!).

Durch den Umgang mit den Tieren wurde der Berufswunsch Tierärztin schließlich immer ausgeprägter.

Heute bin ich praktizierende Tierärztin.

 

 

Zu unserem Haushalt gehören die Hunde und unsere Katzen. 2 Pferde stehen in dem benachbarten Reiterhof. Bei uns dürfen die Hunde HUND sein, das heißt sie dürfen sich auch dreckig machen und rumtoben . Sie gehen zwar mit auf Hundeshow sind aber nicht abgerichtet- was man durchaus auch im ring sehen kann wenn der Ein oder Andere schon mal den Clown macht ;-)))

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanja Hembes